Hockenheimring

Günter Brenner

Dass das Team CarTech mehrere gute Fahrer am Start hat, bewies sich am Wochenende im Alpenpokal in Hockenheim wieder einmal vom Feinsten. Günter Brenner konnte in Abwesenheit von Tobias Hild, beide Läufe am Freitag und Sonnabend für sich entscheiden. Wobei fraglich ist, ob ihn Tobias Hild an diesen Tagen hätte schlagen können, denn Günter fuhr eine Bestzeit nach der anderen und hatte mehrere Sekunden Vorsprung im Ziel auf den Zweitplatzierten, in beiden Läufen!

Glückwunsch Günter!!

Fuhr 2 fantastische Rennen

Dr. Rocco Herz

Als 2. der Gesamtwertung angereist, hatte unser „Uhrwerk“ Dr. Rocco Herz nur ein Ziel: den Abstand zum 1. Platz in der Gesamtwertung zu verringern. Doch das ist leichter gesagt als getan. Ludwig Mertl, der 1. Platzierte in der Clubwertung, gibt diesen Platz nicht freiwillig aus der Hand und aufgrund seiner letzten Platzierungen war das auch nicht zu erwarten. Im ersten Wertungslauf belegte dieser den 2.Platz, aber Dr. Rocco Herz den 1. Das versprach eine brisante Spannung zu geben für den 2. Lauf. Und in der Tat, konnte unser „Uhrwerk“ im 2. Lauf den 2. Platz sichern und somit die Tageswertung gewinnen, während Ludwig Mertl im 2. Lauf einige Federn lassen musste und in der Tagesgesamtwertung auf den 5. Platz rutschte. Aufgrund der Punktzahl konnte sich Dr. Rocco Herz nun in der Gesamtwertung im Porsche Alpenpokal in der Clubsportwertung an den ersten Tabellenplatz setzen.

Glückwunsch Rocco!

Perfekt Gleichmässig, Dr.Rocco Herz