Saisonfinale in Brünn

Das Saisonfinale fand, wie das letzte Jahr, wieder in am Automotodrom in Brünn statt. Bei gutem Wetter sollten unsere Fahrer die eine oder andere interessante Erfahrung machen.

Automotodrom Brünn

Dr. Rocco Herz

Da war er nun, der besagte Endkampf um den Sieg in der Clubsportwertung beim Porsche Alpenpokal in Brünn, zwischen unserem „Uhrwerk“ Dr. Rocco Herz und Ludwig Mertl vom Porsche Club Classico. 3 Punkte führte Ludwig Mertl vor den Läufen in Brünn. In der ersten Wertung konnte sich Ludwig Mertl vor Dr. Rocco Herz setzen und im zweiten Lauf gleich dahinter. Dr. Rocco Herz erreichte zwar wiederum den Tagessieg, zum dritten Mal hintereinander, doch reichte die Aufholjagd nicht aus um den Gesamtsieg zu erreichen und somit seinen Titel von 2011 zu verteidigen. Mit dem zweiten Platz in der Gesamtwertung hat Dr. Rocco Herz sich und uns gezeigt, dass sein Sieg im letzten Jahr keine Eintagsfliege war. Glückwunsch Rocco!!

Erneuter Tagessieg!

 

Günter Brenner

Dass die größten Rennfahrer auch einmal Pech haben, wissen wir nicht schon seit die Formel 1 im Fernsehen übertragen wird. Am Rennwochenende und Saisonfinale, des Porsche Alpenpokals in Brünn, erwischte es unseren Seriensieger Günter Brenner. Im Qualifying noch auf Platz 2 in seiner Klasse und mit Aussicht auf ein spannendes Rennen, wurde er in der ersten Rennrunde von einem anderen Fahrer erfasst, der in einer Kurve übermotiviert zu überholen versuchte. Glücklicherweise war das Auto noch funktionstüchtig um von der Strecke zu rollen. Wir wünschen Günter alles Gute und ein baldiges Wiedersehen auf der Rennstrecke.